Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1) Informationen über die Erhebung personenbezogene Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen
1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und betreuen uns für Ihr Interesse. Ich bin der Meinung, dass Sie über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Website verfügen. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönliche Rechte werden können.
1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Luis Dilger, Luis Dilger, Schulgasse 15, 88214 Ravensburg, Deutschland, Tel.: 01624035057, E-Mail: luis.dilger@gmx.net. Der für die Wahrnehmung von personenbezogenen Datenverantwortung ist die persönliche oder juristische Person, die allein oder die gesamte mit der persönlichen und der persönlichen von personenbezogenen Datenverwaltung.
1.3 Diese Website wurde aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der persönlichen Personaldaten Daten und anderer vertraulicherer Rechte (zB Richtlinien oder Richtlinien an den Verantwortlichen) einer SSL-beiden. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung und die Zeichenfolge „https: //“ und dem Schloss-Symbol in Ihrem Browserzeile erkennen.

2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website
Bei der bloß informablen Nutzung unserer Website, auch wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen über Angelegenheiten, die wir wir nur Daten, den Ihr Browser und unseren Server über Steuern (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, überprüfen wir die folgenden Daten, die für uns interessante gehört sind, um Sie die Website verwalten:
- Unsere Ansicht Website
- Datum und Uhrzeit zum Zugang des Zuganges
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Quelle / Verweis, von neu Sie auf die Seite gelangten
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Management
- Verwendete IP-Adresse (ggf.: In anonymisierter Form)
Die wahrnehmungsbedingten Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis Ihrer eigenen Interessen Interessiert an der Verbesserung der Rechte und der Wahrnehmung unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir haben uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu gehören, gehört sicherete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzungsrechte.

3) Hosting
Hosting durch Shopify
Wir nutzen das Shopsystem des Dienstleisters Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“), um die Hostings und die Darstellung der Online-Shops auf Basis einer Prozesse in unserem Auftrag. Sämtliche auf unserer Website werden Daten werden auf den Servern von Shopify gehört. Im Rahmen der vorgenannten Rechte von Shopify können Daten auch im Rahmen einer weiteren Behandlung im Auftrag an Shopify Inc., 150 Elgin Street, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. . oder Shopify (USA) Inc. über werden werden. Für den Fall der Übermittlung von Daten und der Shopify Inc. in Kanada ist durch Angemessenheitsbeschluss der Vereinigten Kommission das vertrauliche Datenschutzbestandset. Die Shopify-Datenverarbeitung (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. und die Shopify (USA) Inc. in den USA sind für die US-amerikanischen Datenschutzüberwachungszertifikate, die die in der EU geltenden Datenschutzbestimmungen bestätigen besleistet.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Shopify erhalten Sie unter der nach internen Internetseite: https://www.shopify.de/legal/datenschutz
Eine weitere weitere auf andere Servern als die vorgenannten von Shopify findet nur im nachstehend mitgeteilten Rahmen statt.

4) Cookies
Um den Besuch unserer Website zu ändern und zu nutzen, um zu funktionieren und zu verwenden, um zu ändern, um zu ändern, um zu ändern. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf das Endgerät abgesetzt werden. Einige der von uns tatsächlichen Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, auch nach persönlichen eigenen Browsern, wiedergegeben (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies beziehen sich auf das Endgerät und das Sehen, Ihren Browser beim persönlichen Besuch wiedererkennen (sog. Persistente Cookies). Werden Cookies erhalten, gehört und gehört diese im Umfang Umfang anderer Nutzungsinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden nach einer vorgegebenen Dauer automatisch automatisiert. Die Dauer der Cookie-Speicherung kann Sie der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen anderer Webbrowsers entnehmen.
Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinbaren (zB Merken des Inhalts eines Warenkorbs für einen Zugriff auf der Website). Sofern durch einzelne von uns angehaltene Cookies auch personenbezogene Daten werden, werden die Verantwortlichen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erstehenden Einwilligung oder Richtlinien Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und der persönlichen Rechte der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.
Bitte beachten Sie Sie, dass Sie Ihren Browser so gehört, dass Sie über das Setzen von Cookies gehören und sich über das Setzen von Cookies beziehen. Jeder Browser hat sich in der Kunst, wie er die Cookie-Einstellungen Einstellungen. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers detailliert, was Sie wissen, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen können können. Diese finden Sie für die verschiedenen Browser unter den folgenden Links:
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=de
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/12.0/mac/10.14
Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies
Bitte beachten Sie Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Rechte unserer Website gehört sein kann.

5) Kontaktaufnahme
Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (zB per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Datenmengen. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars werden werden, ist aus dem Kontakt Kontaktformular ersicht. Diese Daten werden zum Zweck der Beantwortung für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Verwaltung. Rechtsgrundlage für die Wahrnehmung dieser Daten ist unser betreffendes Interesse an der Beantwortung unserer eigenen Rechte. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Informationskunst. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach behördlichen Zuständigkeiten behandelt, die sich auf die Wahrnehmung beziehen. Dies ist der Fall.

6) Datenverarbeitung bei der Verwaltung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung
Besetzt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten analysiert, die kontrolliert und geändert werden, wenn Sie uns diese zur Verantwortung eines Vertrages oder des Verlusts eines Kundenkontos geben. Welche Daten werden werden, ist aus den gleichen Verträgen geklärt. Eine Löschung anderer Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht und die Adresse der Verantwortlichen Rechte. Wir haben und erhalten die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nachträglicher Abwicklung des Vertrages oder Löschung des Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen erhalten und nach Ablauf dieser Fristen, die Sie nicht in einer weiteren Anzahl der Daten erhalten haben, die Sie haben, als Sie nicht in einer weiteren Anzahl der Daten erhalten haben, die Sie haben, als Sie sich nicht in einer weiteren Beziehung befinden, die Sie haben, als Sie sich nicht in einer anderen Person befinden, als Sie sich entschieden haben, um Ihre Daten zu verwalten, um Ihre Daten zu erhalten, um Ihre Daten zu erhalten, um Ihre Daten zu überprüfen, um Ihre Daten zu überprüfen, um Ihre Daten zu überprüfen, um Ihre Daten zu überprüfen, um Ihre Daten zu überprüfen, um Ihre Daten zu überprüfen, um Ihre Daten zu überprüfen wurde.

7) Verwendung Ihrer Daten zur Direktwerbung
7.1 Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen Ihre Informationen Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe andere Daten ist gegeben und wird verwendet, um Sie haben sich entschieden zu können. Für den Versand des Newsletters finden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dies bedeutet, dass wir erst dann einen E-Mail-Newsletter erhalten haben, wenn Sie uns nicht gehört haben, dass Sie in den Empfang von Newsletter einwilligen. Wir haben Ihnen mitgeteilt, dass Sie eine Bestätigungs-E-Mail erhalten haben, mit der Sie sich durch Anklicken eines Links verlinken lassen, damit Sie sich für den Newsletter entschieden haben.
Mit der Berechtigung des Konfigurationslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer persönlichen Personen Daten Daten Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter erhalten wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter angeforderte Daten werden von der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters geändert. Sie können den Newsletter jederzeit über den eigenen Zugriffen Link im Newsletter oder durch die Nachricht Nachricht an den eingangs Verantwortlichen Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse wird nicht überprüft in unserem Newsletter-Verteiler gehört, gehört Sie nicht gehört in einer weiteren gemeinsamen Verwendung Ihrer Daten, die Sie erhalten haben, als wir uns um eine bestimmte Nummer ändern.
7.2 Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden
Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur verfügung Gestellt HABEN, behalten wir uns vor, them Regelmässig Angebote zu ähnlichen Waren BZW. Bedenken, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir wissen § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitungsbemühungen sind allein auf der Grundlage ihrer persönlichen Interesseninteressen und einer persönlichen direkten Direktwerbung, die Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesem Zweck und zu Ihren persönlichen Zuständen, finden Sie ein Mailversand unser nicht statt. Sie sind der Ansicht, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse für die vorausschauende Werbezweck-Funktion mit der Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn gegeben wird. Hierfür gefallen für Sie verursacht Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihrer Widerspruchs wird die Auswahl Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken unverändert eingestellt.
7.3 Newsletter-Versand über Klaviyo
Der Versand unserer E-Mail-Newsletter wurde über den technischen Dienstleister »Klaviyo«, 225 Franklin St, Boston, MA 02110, USA (http://www.klaviyo.com/) . Diese Weitergabe besessene Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unseren politischen Interessen und der Verwendung eines werbewirksamen, besser und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten in der Regel ein Server von Klaviyo in den USA werden und dort werden.
Klaviyo verwendet diese Informationen zum Versand des Newsletters in unserem Auftrag. Klaviyo Vertriebene die Daten unseres Newsletterempfängers nicht, um diese selbst anzuschreiben oder sie an Dritte gehengeben.
Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit Klaviyo einen Datenverarbeitungsaufauf () Datenverarbeitungsvereinbarung), in dem sich Klaviyo dazu gehört, die Daten unserer Benutzer zu schützen, zu verwalten, um Datenbestimmungen in unserem Auftrag zu gehören und zu erhalten und nicht ein Dritte weiter zu geben.
Klaviyo ist wahr hinaus unter dem us-globalen Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und versichert sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einlassen.
Die Datenschutzbestimmungen von Klaviyo können Sie hier einsehen: https://www.klaviyo.com/privacy

8) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung
8.1 Zur Abwicklung Ihrer Arbeit arbeiten wir mit dem nach den Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder nach unten bei den geschlossenen geschlossenen Verträgen. Ein Dienstleister wird nach Maßgabe der Kontaktinformationen der persönlichen Informationen personenbezogenen Daten über Steuern.
Die von uns beförderten personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung und der mit der Lieferung beauftragten Transportunternehmens, der dies zur Lieferung der Ware verwaltet ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, welche stirbt für die Zahlungsabwicklung notwendig ist. Sofern Zahlungsdienstleister erhalten werden, werden wir Sie hierüber nachstehend explizit. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
8.2 Einsatz von besonderen Dienstleistern zur Bestellbearbeitung und -abwicklung
- Billbee
Die Bestellabwicklung heißt über den Dienstanbieter "Billbee" (Billbee GmbH, Paulinenstraße 54, 32756 Detmold). Name, Anschrift und auchfallsfalls weitere personenbezogene Daten werden Richtlinien Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO unterscheidet zur Abwicklung der Online-Rechte an Billbeewirkungen. Die Weitergabe Ihrer Daten wird hier für die Abwicklung der Abwicklungsbedingung gehört. Diese zum Datenschutz von Billbee und seine Datenschutzerklärung sind auf der Internetseite von Billbee unter "billbee.io" einsehbar.
8.3 Zahlungs von Zahlungsdienstleistern
- Paypal
Bei Zahlungen über PayPal, Kreditkarte über PayPal, Lastschrift über PayPal oder - fällt angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ über PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an PayPal (Europa) Sarl et Cie, SCA, 22- 24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe besessene Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung notwendig ist.
PayPal Steuern sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte über PayPal, Lastschrift über PayPal oder - fällt angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ über PayPal die Zahlungen einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten werden. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des Interessierten Interesses von PayPal und der persönlichen Zahlungsfähigkeit und Auskunfteien. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die ordnungsgemäße Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die ordnungsgemäße der ordnungsgemäßen Methode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten. Soweit Score-Werte im Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich-fähigen mathematisch-statistischen Verfahren. In der Rechnung der Score-Werte werden unter Steuern, aber nicht nachlassen, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter persönliche zu den vollständigen Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
Sie können diese zu erkennen, dass Ihre Daten zu einer Nachricht ein PayPal breiter sprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. müssen sich darum kümmern, Ihre persönlichen Rechte zu ändern, zu verlieren, zu verlieren, zu verlieren, zu verlieren, zu verlieren, zu verlieren, zu verlieren.
- Shopify Zahlungen
Wir geben den Zahlungsdienstleister „Shopify Payments“, 3. Stock, Europa House, Harcourt-Gebäude, Harcourt Street, Dublin 2. Wenn Sie sich für eine über den Zahlungsdienstleister einkaufen , 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland. bestimmte Kunst. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten werden zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit den Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür gehört ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Shopify Zahlungen finden Sie unter der nach Internetadresse: https://www.shopify.com/legal/privacy.
Datenschutzrechtliche Informationen zur Stripe Payments Europe Ltd. finden Sie hier: https://stripe.com/de/privacy

9) Kontaktaufnahme zur Wahrnehmungerinnerung
Eigene Bewertungserinnerung
Wir haben Ihre E-Mail-Adresse zur einmaligen Erinnerung an die Abgabe einer persönlichen Zugehörigkeit für das von uns, die uns gehören 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO muss haben.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen breiter rufen.

10) Webanalysedienste
Google (Universal) Analytics
Google (Universal) Analytics
Diese Website enthält Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Google (Universal) Analytics verwendet sog. "Cookies", das sind Textdateien, die auf dem Computer Computer werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website wird. Die durch das Cookie sichtbaren Informationen über Ihre Zugriffung dieser Website werden in der Regel ein Server von Google gehört und dort verwaltet, hier kann es auch zu einer Übermittlung eines Servers der Google LLC. in den USA kommen.
Diese Website wurde von Google (Universal) Analytics verwendet, um die Anonymisierung der IP-Adresse durch die Kürzung der Sicherheit und eine Person zu übernehmen. Durch die Verwaltung wird Ihre IP-Adresse von Google wider von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Verträgen des Vertretens über den Allgemeinen Wirtschaftsraum gehört gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse und ein Server von Google LLC. In diesen teilnehmungsbedingten Betroffenheiten dieser bekämpfenden Kunst. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage Ihrer eigenen Interesseninteressen Interesses an der statistischen Analyse des Benutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwendet, um Ihre Nutzung der Website zu überprüfen, um Berichte über die Websiteaktivitäten zusammen zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung zu verwalten, um uns zu verwalten. Die im Rahmen von Google (Universal) Analytics von Bedenken Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengesetzt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine bestimmte Einstellung Ihrer Browser-Software überprüfen. Wir weisen Sie, die Sie haben, dass Sie in diesem Herbst fallenfälle nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfstehen, die Sie nutzen können. Sie können die unter dem Link Link Browser-Plugin herunterladen und fühlen:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Plugin oder zum Internen von Browsern auf mobilem Zugriff Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, das die Erfassung durch Google Analytics verhindert diese Website verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie diesen Link verlassen anklicken): <a onclick = "alert ('Google Analytics wurde aktiviertiert');" href = "javascript: gaOptout ()"> Google Analytics deaktivieren </a>
Weitere Informationen zu Google (Universal) Analytics finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten und der Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübertragungszertifikat. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/list
Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dar, dass unsere Daten Ihre Einwilligung beeinflusst Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO eingeholt. Sie können Ihre er gehört Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft breiter rufen. Um Ihren Widerruf gehört, die Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

11) Werkzeuge und Sonstiges
11.1 - Google Web Fonts
Diese Seite gehört zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten, so dass die Web-Schriften von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) entwickelt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die wahrgenommenen Web-Schriftarten in ihrem Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrigieren Rechte.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen gehört Browser-Verbindung zu den Servern von Google gehört. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten und dem Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnisstand, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website wurde bestätigt wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts wurde im Interesse einer anderen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies heißt ein Gefühles Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht gehört, wird eine Standardschrift von umstritten Computer gehört.
Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten und der Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübertragungszertifikat. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/list
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/
11.2 Shopsync für Shopify
Diese Website verwendet die Shopify-App „Shopsync“ der ShopSync LLC, Postfach 252, Jefferson City, TN 37760, USA.
Mithilfe von ShopSync wird der Newsletter-Dienst „Mailchimp“ mit unserem Shopify-Konto so synchronisiert, dass ein Update aktualisiert wird neue, über Vertragsentscheidungen auf Shopify generierte Kontaktdaten automatisiert in die E-Mail-Listen von Mailchimpstehen werden.
Im ersteren Fall wird eine Datenverarbeitung geändert Art. 6 Abs. 1 lit. Für die DSGVO auf Basis der allgemeinen Rechte Interessierten und der Funktions- und Systemübergreifenden Pflege der Karteien von Werbeadressaten und der eff. Beachtung von rechtlich bedeutsamen Statusänderungen.
Im zweiten Fall werden auf der Grundlage einer bestimmten allgemeinen Einwilligung des Nutzers, der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO nach einem Vertragsschluss auf Shopify zur Aufnahme in der Mailchimp-Liste mit Vor- und Nachnahme, der Anschrift sowie der Mailadresse zusammen mit Transaktionsinformationen Informationen durch KaufSync an Mailchimp.
So werden die Daten von ShopSync nach der Synchronisation nicht nachlassen oder nachlassen. Alle zwischen Shopify und Mailchimp synchronisierten Informationen werden über die SSL-Technologie (Secure Socket Layer) verkauft, und alle zwischen Informationen, die von den Synchronisierungsvorgangsverhandlungen bedüsselt werden.
Der Synchronisierungsvorgang wird von den Informationen über eine sichere Verbindung zu Servern, die von Amazon Web Services in den USA gehostet werden. Amazon Web Services mit Sitz in den USA ist für das US-amerikanische Datenschutzübertragungszertifikat. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingetragenehen werden: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4
Weitere datenschutzrechtliche Hinweise zu ShopSync finden Sie hier: https://shopsync.io/privacy-policy

12) Rechte des Betroffenen
12.1 Das Vertretungsrecht Rechtschaffenes Zugriff auf die Verantwortlichen Rechte der Wahrnehmung Ihrer persönlichen Personaldaten Daten Betroffenenrechte Auskunfts- und Interventionsrechte, über die wir Sie nachstehend betreffen:
- Auskunftsrecht Richtlinien Art. 15 DSGVO: Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungsqualität, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten Die Rechte für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, das Bestätigen der Rechte, das Bestehen eines Rechts auf die Rechte, das Bestehen einer der Befugnisse, das Bestehen einer Daten, wenn das nicht durch uns gegeben wird, das Bestehen einer automatisierten Vertrauensstellungs Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie Rechtede Tragweite und die angestrebten Abzüge einer der gleichen, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gehören Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländerstellung;
- Recht auf Berichtigung gehört Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverantwortliche Berichtigung.
- Recht auf Löschung Rechte Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu fordern. Das Recht Recht, sich zu unterscheiden, wenn nicht, wenn die Freiheit zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Wahrnehmung einer persönlichen Wahrnehmung, zur Wahrung der Interessen oder zur Geltendmachung, zur Ausübung oder zur Rechtschreibung von Rechtsansprüchen gehört ist;
- Recht auf persönliche der Vertrauensstellung Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Rechte der persönlichen Person Daten, die Sie erhalten haben, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten aufgrund unzulässiger Datenverarbeitung erhalten haben, und wenn Sie die Löschungsdaten aufgrund unzulässiger Datenverarbeitung erhalten haben, und wenn Sie die Berechtigung haben, wenn Sie Daten erhalten, wenn Sie haben Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, die wir nach diesen Daten nach Zweckerbedingungen nicht mehr erhalten haben, als Sie nach dem Aushalten unserer eigenen Situation, die noch nicht fest sind, ob unsere Befugnisse bestimmt sind;
- Recht auf Unterrichtung bezieht Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung? sei denn, dies erweist sich auch als Sicherheit oder ist mit einem unverantwortlichen Anspruch verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Rechte gehört zu werden.
- Recht auf Datenübertragbarkeit gehört Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre persönlichen Rechte Daten, die Sie uns haben haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung und einen anderen zuweisen, zu erhalten, zu erhalten ist wichtig machbar ist;
- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen Richtlinien Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht. Im Falle des Widerrufs werden wir die gleichen Daten überprüfen, die nicht überprüft werden, eine weitere weitere nicht auf eine Rechtsgrundlage gestellt werden können. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Beanstandungen;
- Recht auf Bewußtsein Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Wahrnehmung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - die Berechtigung eines anderen Rechtsverfahrens oder des Rechtsrechts - das Recht auf die Berücksichtigung einer der Befugnisse oder des Ortes des Betroffenen Interessenes.
12.2 WIDERSPRUCHSRECHT
WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSEN VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE
WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECER SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

13) Dauer der Speicherung personenbezogenen Daten
Die Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten bemisst sich der persönlichen Rechtsgrundlage, der Verarbeitungszweck und der persönlichen Einschlägigkeit - der zB handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer anderenlichen Einwilligung beziehen Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange verwaltet, bis der Betroffene seine Einwilligung breiterruft.
Existieren gesetzliches Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Interessen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen-Beziehungsbewahrung, die sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung gehören sind und / oder unser oder keines Interesses an der Weiterspeicherung fortbesteht.
Bei der Wahrnehmung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange verwaltet, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zu akzeptieren, um die Rechte zu überprüfen, die Interessen, Rechte und Freiheiten der persönlichen Person zu behalten, oder die zu behandeln, die Ausübung oder die von Rechtsansprüchen.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zweck der direktenwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange verwaltet, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.
Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über die Verarbeitungssetzung, die nichts bedeutet, werden gespep.